Buchwasgeht Collage

Buchprojekt WAS GEHT … in der letzten Phase

Aktivitäten und Potenziale von Menschen mit Demenz

WAS GEHT . . . –
Buchprojekt in der letzten Phase

von Michael Uhlmann | 02/2016

Gemeinsam mit meiner Frau arbeite ich seit 5 Jahren an einem Buchprojekt – Text-/Bildband – zum Thema “Was geht …. – Aktivitäten und Potenziale von Menschen mit Demenz”. Im Spätsommer wird es erscheinen. Das Buch widmet sich Vereinen, Initiatoren und von Demenz betroffenen Menschen selbst, die nach der Diagnose Demenz weiterhin Aktivitäten anbieten, begleitend tätig sind oder selbst aktiv sein möchten und in Gruppen von Menschen mit und ohne Demenz Freude, Spaß, Anerkennung und ein Miteinander auf gleicher Augenhöhe finden. Das nennt man wohl auch “gesellschaftliche Teilhabe”.

Das Buch enthält fotografische Portraits und Geschichten von betroffenen Menschen, die – statt sich zurückzuziehen – noch einmal aufblühen, sich aktiv oder kreativ einbringen – ja, über sich selbst erstaunt sind.
Für die einzelnen Kapitel gibt es fachliche Einführungen. Weiterhin werden Initiatoren und Akteure zu Wort kommen, die von ihren langjährigen Erfahrungen berichten und Ratschläge geben.


Sie möchten das Buch bestellen?

Wir freuen uns, dass das Buch am 19. November erscheint!

Hier kommen Sie zur Bestellseite.


Was für ein Anliegen verfolgen wir mit diesem Buch?

Das Buch „”WAS GEHT … – Aktivitäten und Potenziale von Menschen mit Demenz“ möchte vor allem Mut machen und anstiften, umzudenken und auszuprobieren, was Menschen mit Demenz noch vermögen und was ihr Leben lebenswert macht.

Das Buch wendet sich an all diejenigen, die es wagen wollen, Denkschablonen abzulegen und ausgetretene Wege zu verlassen. Und natürlich an die, die weiterhin ihrem Herzen und dem Gegenüber vertrauen möchten, dass etwas geht … – mit und trotz Demenz.

was geht … erzählt Geschichten mit Beispielen von Menschen mit und trotz Demenz, die sich kreativ und aktiv betätigen – scheinbar selbstverständlich und trotzdem anders

WAS GEHT … stellt vielfältige Erfahrungen von Initiativen, Vereinen und bürgerschaftlich Engagierten vor, die sich darum kümmern, dass Menschen mit Demenz und ihre Familien weiter aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können

WAS GEHT … sieht nicht die Defizite betroffener Menschen, sondern zeigt verbliebene Potenziale und Fähigkeiten

WAS GEHT … betrachtet Rahmenbedingungen, die förderlich und motivierend für vielfältigste Aktivitäten sind

WAS GEHT … lässt den Leser und Betrachter der Fotografien Anteil nehmen an einzigartigen Augenblicken voller Spaß und Freude an der gemeinsamen Bewegung



Ein erstes wundervolles Resümee:

Das Wichtigste, was wir als Nichtbetroffene lernen durften:
Man muss vertrauen können, dass etwas geht …


Menü